Nr. 13 / 31. März 2015 / 47. Jahrgang  
  
Logo Glinder Zeitung

 
 Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
  Home Mediadaten Impressum Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme
   
 
BARSBÜTTEL
Wochenmarkt: Umzug ist gelungen
weiter
 

GLINDE
Ehrennadeln für großes Engagement
 
weiter
 
 
Ein Familientag zum 200. Geburtstag
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung · Sachsenwald:

Glinde
Autofrühling trotzte dem Regen

Oststeinbek
Frühjahrsputz in der Feldmark


SONDERSEITEN:

WVB informiert

Reinbek erwartet Sie

Auto News




Mit der Premiere des Edgar-Wallace-Krimis "Der Zinker" setzt das Imperialtheater auf der Reeperbahn seine Reihe mit Kriminalstücken fort.

Foto: delovska.de

Verlosung mit der Glinder Zeitung · Sachsenwald
Premiere im Imperial Theater: "Der Zinker"

Hamburg (pt) - Das Imperial Theater auf der Reeperbahn setzt seine Reihe mit Krimiklassikern aus der Feder des "Meisters" Edgar Wallace fort mit einer Premiere: gezeigt wird "Der Zinker".
In der Londoner Unterwelt der zwanziger Jahre treibt "Der Zinker" seit geraumer Zeit sein Unwesen. Mit vorausschauendem Feinsinn und viel Insiderwissen erpresst er Gauner, damit sie ihm ihre unredlich beschaffte Ware für einen Bruchteil des wahren Wertes verkaufen müssen. Weigern sie sich, so werden die Ganoven bei Scotland Yard "verzinkt", also denunziert. Eines Tages kommt es zu einem Mord, der eindeutig auf das Konto des "Zinkers" geht. Die Spur führt die Inspektoren Elford und Barrabal zu der Import-Export-Firma von Frank Sutton. Mit ihren Ermittlungen stehen sie allerdings nicht allein da: Auch der Reporter Josua Collie wittert auf der Suche nach einer Top-Story seine große Chance und heftet sich an die Fährte des "Zinkers"…
Vorstellungen des spannenden Kriminalstücks "Der Zinker" sind zu sehen bis zum Jahresende jeweils donnerstags bis sonnabends um 20 Uhr. Karten zum Preis von 15 bis 33 Euro gibt es bei der Kartenhotline unter der Telefonnummer: 040-31 31 14 und im Internet unter der Adresse www.imperial-theater.de. Die Tages- und Abendkasse hat geöffnet jeweils von Montag bis Sonnabend, von 10 bis 18 Uhr, sowie an Vorstellungstagen ab vier Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Drei unserer Leser haben die Chance, beim Gewinnspiel der Glinder Zeitung · Sachsenwald je zwei Karten für "Der Zinker" am Freitag, 17. April, um 20 Uhr im Imperial-Theater zu gewinnen. Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören möchten, schreiben Sie bis Montag, 6. April, (Eingangsdatum) eine Postkarte mit dem Stichwort "Der Zinker" an:


Glinder Zeitung · Sachsenwald
Beim Zeugamt 4
21509 Glinde

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@glinder-zeitung.de.