Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
Home Mediadaten Impressum Datenschutzerklärung Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme

   Nr. 30
   23. Juli 2019
   51. Jahrgang
   
   
OSTSTEINBEK
Reiter aus Havighorst mit Sport und Spaß

Der Reitverein Oststein- bek-Havighorst (ROH) hat sich laut Satzung der Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung, insbesondere der Jugend- lichen, durch Reiten und Voltigieren verschrieben. Rund 120 Pferdefreunde aller Altersstufen sind im ROH organisiert und nutzen das breit gefächerte Angebot im Breiten-, Freizeit- und Leistungssport mit Pferden.

weiter
 

REINBEK
Ein besonderes Geschenk für die Gemeinde

Bürgermeister Björn Warmer hat kürzlich ein ganz besonderes Ge- schenk erhalten: Der 90-jährige Reinbeker Ewald Berggeest, leidenschaft- licher Modellbauer, hat das Jürgen Rickertsen Haus im Miniaturformat nachgebaut und der Stadt geschenkt. Die Idee dazu hatten Helmut Uder und Jörg Wischermann vom Sozialverband. Sie wollen damit die Angebote der Senioreneinrichtung noch bekannter machen. "Ich habe Ewald an seinem 90. Geburtstag im Februar gefragt, ob er Lust hat, so ein Modell zu bauen", erinnert sich Uder. Er hatte mit etwa einem Jahr Bauzeit gerechnet und staunte nicht schlecht, als es schon nach zwei Wochen hieß: "Das Modell ist fertig."

 
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald:

Glinde
Möllner Landstraße ab Montag gesperrt

Glinde
Gemeinschaftsraum: Hoffen auf Sanierung

Reinbek
Zehn-Minuten-Takt für S 21 möglich


SONDERSEITEN:

Gewinnspiel

Auto News



Antonia Beitz und ihre Stute Diva Divalis tragen zu den Erfolgen des Reitvereins bei.

Foto: Mommert

Der Reitverein Oststeinbek-Havighorst nimmt an Dressur- und Springprüfungen teil
Breiten- und Leistungssport auf dem Pferderücken

Oststeinbek (mom) - Der Reitverein Oststeinbek-Havighorst (ROH) hat sich laut Satzung der Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung, insbesondere der Jugendlichen, durch Reiten und Voltigieren verschrieben. Rund 120 Pferdefreunde aller Altersstufen sind im ROH organisiert und nutzen das breit gefächerte Angebot im Breiten-, Freizeit- und Leistungssport mit Pferden.
"Dabei sind nicht alle Vereinsmitglieder auch Pferdebesitzer", erklärt Christina Schloh, zweite Vorsitzende des ROH. Seinen Sitz hat der Verein im Reitstall Schloh in Havighorst an der Ziegeleistraße 81, wo für den Unterstand der Pferde etwa 80 Mietboxen angeboten werden. Mehrere Mitglieder des Vereins haben Reitbeteiligungen, die allerdings Privatsache der Pferdefreunde sind.
Der 1975 gegründete Verein bietet für seine überwiegend weiblichen Mitglieder Lehrgänge für Spring- und Dressurreiten an, veranstaltet Vereinsmeisterschaften und seit vier Jahren jährlich ein Hallenturnier. "Der Reitstall verfügt über zwei Reithallen und großzügige Auslaufmöglichkeiten für die Tiere", so die zweite Vorsitzende. Die Dressurwettbewerbe werden bis Klasse L, die Springprüfungen bis Klasse A durchgeführt.
Sport und Freizeit werden vereint durch sportliche Wettbewerbe sowie die Beteiligung des ROH mit einem Wagen am Maibaumumzug, ebenso Sommer- und Weihnachtsfeste.
Aber auch für die Pflege der Pferde wird viel Freizeit benötigt, weiß Christina Schloh. Trotz des Frauenüberschusses im ROH gibt es auch Herrenreitstunden. "Reiten ist zudem ein guter Sport für Kinder, denn er fördert die Persönlichkeit und den Umgang mit Tieren." Das sagt sie aus Erfahrung, denn ihre Tochter saß bereits mit fünf Jahren auf einem Pferderücken.
Die zweite Vorsitzende erläutert: "Der Vorstand plant auch Erste-Hilfe-Kurse für Pferd und Reiter mit einem Tierarzt und einem Fachmann von der Feuerwehr." Der ROH kann auf eine erfolgreiche Turniersaison 2018 zurückblicken: Die Reiter konnten Platzierungen bis zur Klasse M in der Dressur und L im Springen erkämpfen - eine gute Leistung der ambitionierten Aktiven des Vereins. Für Ende September/Anfang Oktober ist die Vereinsmeisterschaft geplant.
Wer Interesse am Reitsport hat, kann mit dem Reitverein Kontakt aufnehmen unter der E-Mail-Adresse info@rv-ststeinbek-havighorst.de. Im Internet gibt es Informationen unter der Adresse www.rv-oststeinbek-havighorst.de.




Haben Sie Lust auf mehr? Weitere aktuelle Berichte und Nachrichten aus Glinde, Reinbek und Umgebung finden Sie jeden Dienstag in der Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald.