Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
Home Mediadaten Impressum Datenschutzerklärung Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme

   Nr. 02
   07. Januar 2020
   52. Jahrgang
   
   
GLINDE
Zahlreiche Anregungen für Körper und Geist

Wer das neue Jahr aktiv beginnen will, findet bei der Glinder Volkshoch- schule zahlreiche Mög- lichkeiten. Das neue Semester startet gleich mit einem besonderen Highlight für Menschen, die sich mit Spaß bewegen wollen, einem "Dance and Fitness Weekend". Prominente Trainer kommen dafür nach Glinde. Teilnehmer haben die Möglichkeit, Unterricht bei Zumba-Trainer Mauricio Camago zu erleben oder mit Carla Sackmann zu üben. Zusätzlich zu Zumba stehen Smovey und "Stretching Fit" auf dem Programm des Nach- mittags am 18. Januar im Bürgerhaus.

weiter
 

WENTORF
Neues aus Wissenschaft und Forschung

Er galt als eines der großen Universalgenies seiner Zeit und hat die Wissenschaft national wie international geprägt: Der Forschungsreisende Alexander von Humboldt (1769-1859) steht im Mittelpunkt eines Vortrages, mit dem die Freie Lauenburgische Akademie für Wissen- schaft und Kultur (FLA) am Donnerstag, 9. Januar, die neue Saison eröffnet. Dr. Werner Budesheim, Vorsitzender der Akademie, spricht ab 19.30 Uhr im Angerhof in Wentorf über Humboldts zweite Lebenshälfte.

 
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald:

Reinbek
SPD Landesvorsitzende beim Empfang

Glinde
Event für Freunde des Rock'n'Roll

Barsbüttel
Mitsprache für Bürger erleichtern


SONDERSEITEN:

Gewerbebund Oststeinbek

Bauen & Wohnen

Auto News



Sie stellten das neue Programm für Veranstaltungen und Kultur in der Stadt sowie für die Volkshochschule vor: VHS-Leiterin Dr. Marlies Lehmann, Bürgervorsteher Rolf Budde, Katrin Stier und Carina Kinski (beide VHS) und Bürgermeister Rainhard Zug.

Foto: Schult

Neues Programm der Volkshochschule und Glinder Termine für das ganze Jahr
Viele Anregungen für Körper und Geist

Glinde (bs) - Wer das neue Jahr aktiv beginnen will, findet bei der Glinder Volkshochschule zahlreiche Möglichkeiten. Das neue Semester startet gleich mit einem besonderen Highlight für Menschen, die sich mit Spaß bewegen wollen, einem "Dance and Fitness Weekend". Prominente Trainer kommen dafür nach Glinde. Teilnehmer haben die Möglichkeit, Unterricht bei Zumba-Trainer Mauricio Camago zu erleben oder mit Carla Sackmann zu üben. Zusätzlich zu Zumba stehen Smovey und "Stretching Fit" auf dem Programm des Nachmittags am 18. Januar im Bürgerhaus.
Im Programmheft der VHS, das gerade erschien, ist wieder außer Bewährtem viel Neues zu entdecken. Dazu gehört Waldbaden. "Wir möchten uns besonders an Trauernde und Entspannung Suchende wenden", erklärt VHS-Leiterin Dr. Marlies Lehmann zum geplanten Waldaufenthalt mit Impulsen. Als Ergänzung zur Entspannung im Wald wird auch für Spannung in der Küche gesorgt. Beim Kriminaltango geht es nicht nur darum, dass das Gericht gelingt. Auf den Spuren alter Kriminalfälle in Hamburg werden typische Hamburger Gerichte zubereitet. Das sind nur zwei von zahlreichen Kursen im Gesundheitsbereich.
Zu den neuen Angeboten im Programm gehört eine Geschichtswerkstatt, die sich mit der Kupfermühle befasst. Eine neue Gesprächsgruppe hat das Thema "Lesen". Sie entstand auf Wunsch einiger Teilnehmer der regelmäßigen Buchvorstellung von Dr. Marlies Lehmann und Karl-Heinz Kleemann in der Stadtbücherei. Die Treffen, einmal im Monat, sind für die Teilnehmer kostenfrei.
Wer Sprachen richtig lernen möchte, braucht mehr als ein Computerprogramm. Davon ist Dr. Lehmann überzeugt. So wird auch in diesem Bereich immer wieder auf Neuerungen gesetzt. Dazu gehört eine offene Lerngruppe "Italienisch", die gemeinsam mit den Volkshochschulen Reinbek und Barsbüttel angeboten wird. Wer lieber mit Schwedisch beginnen möchte, findet in Glinde einen Lehrgang für Anfänger.
Die meisten Menschen sitzen irgendwann am Computer und versuchen, auf der Tastatur zu tippen. Dabei ist das "Zwei-Finger-Suchsystem" nicht gerade eine schnelle Variante. Recht schnell kann man dagegen lernen, alle Finger zu benutzen. "Zehn Fingersystem in fünf Stunden" heißt ein Kurs, in dem das gelernt werden kann.
Handfeste Lebenshilfe kann die Fahrradwerkstatt bieten. Für Jugendliche gibt es sie in der Spinosa schon länger. Jetzt kommen zwei Angebote für Erwachsene hinzu. Wie sich das Rad für das Frühjahr fit machen lässt, erfahren die Teilnehmer am 14. März um 10 Uhr. Wie das Rad für den Winter vorbereitet wird, vermittelt der Lehrgang im Herbst.
Das vollständige VHS-Programm gibt es im Internet unter www.vhs-glinde.de. Zudem gibt es das Programm auch wieder als gedruckte Broschüre. Bereits zum zweiten Mal haben Volkshochschule und Stadt gemeinsam ein "Wendeheft" herausgegeben. Auf der einen Seite gibt es das VHS-Programm, auf der anderen Seite das Kulturprogramm Glindes.
Zusätzlich zu den Theateraufführungen im Forum sind Veranstaltungen von Vereinen Verbänden und Institutionen zu finden: Konzerte, Kunstausstellungen, Feste und vieles mehr. Den Überblick über die Vielfalt vermittelt die Terminübersicht für das gesamte Jahr.




Haben Sie Lust auf mehr? Weitere aktuelle Berichte und Nachrichten aus Glinde, Reinbek und Umgebung finden Sie jeden Dienstag in der Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald.