Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
Home Mediadaten Impressum Datenschutzerklärung Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme

   Nr. 33
   14. August 2018
   50. Jahrgang
   
   
BARSBÜTTEL
Bürgermeister Schreitmüller im Interview

Im Januar endet die Amtszeit von Barsbüttels Bürgermeister Thomas Schreitmüller. Er stellt sich erneut zur Wahl. Am Donnerstag, 16. August, (19 Uhr, Erich Kästner Schule) stellt er sich und seine Anliegen den Bürgern vor, am 9. September wird gewählt. Über die Anforderungen an das Amt und wichtige Themen für die Gemeinde sprach Barbara Schult, Mitarbeiterin der Glinder Zeitung, mit Thomas Schreitmüller.

weiter
 

REINBEK
Neues Programm der VHS Sachsenwald

Die Volkshochschule (VHS) Sachsenwald ist für die Weiterbildung in Reinbek und Wentorf zuständig. Die Mehrzahl der Kurse und Seminare wird bislang in Reinbek, Sitz der Einrichtung, angeboten. Künftig soll aber das Angebot der VHS in Wentorf gestärkt werden. Diesem An- spruch trägt das neue Programm der Volkshoch- schule Rechnung unter dem Titel "Wentorf im Herbst".

 
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald:

Glinde
Zwei Kinder ertrunken

Reinbek
Ein Sommerfest zum Jubiläum

Glinde Operettenkonzert im Bürgerhaus


SONDERSEITEN:

Schulanfang

Bauen & Wohnen




Bärbel Nicolaisen, Leiterin der Gemeindebücherei Wentorf, und Simon Bauer, Leiter der Volkshochschule Sachsenwald, stellen das neue Herbstprogramm vor.

Foto: Prädel

Die VHS Sachsenwald präsentiert das neue Herbstprogramm mit rund 300 Veranstaltungen
Wentorf im Fokus der Volkshochschule

Wentorf/Reinbek (hap) - Die Volkshochschule (VHS) Sachsenwald ist für die Weiterbildung in Reinbek und Wentorf zuständig. Die Mehrzahl der Kurse und Seminare wird bislang in Reinbek, Sitz der Einrichtung, angeboten. Künftig soll aber das Angebot der VHS in Wentorf gestärkt werden. Diesem Anspruch trägt das neue Programm der Volkshochschule Rechnung unter dem Titel "Wentorf im Herbst".
"Im Herbst finden in Wentorf neue und neuartige Kurse sowie Seminare statt", sagt VHS-Leiter Simon Bauer, der das Programm in der Gemeindebücherei zusammen mit Leiterin Bärbel Nicolaisen präsentierte. Denn in der Bibliothek findet sich unter anderem auch Literatur, die zum Beispiel für die Sprachkurse der Volkshochschule wichtig sind.
Neue Wege beschreitet die VHS unter anderem mit einem Spanisch-Kursus, der ab 24. Oktober in der ehemaligen Hauptschule, Fritz-Specht-Weg, angeboten wird. Die Unterrichtsstunde umfasst 135 statt der üblichen 90 Minuten, der Lehrgang dauert nur sechs Wochen. "Diese Form passt sich an die Bedürfnisse vieler Berufstätiger an", er-klärt Bauer.
"Bewegungsmeditation" zählt ebenfalls zu den Neuheiten im Herbstprogramm. Ab 25. Oktober lernen die Teilnehmer in der Alten Schule in Wentorf, wie sie unter Anleitung durch körperliche Bewegung zur Ruhe kommen und so in die Phase der Meditation gelangen.
Ebenfalls in Wentorf in der Al-ten Schule, wird am 28. und 29. November der Workshop "Tablet für Einsteiger" angeboten. Vermittelt werden die Grundlagen für den Umgang mit den handlichen, mobilen Geräten.
Außerdem empfiehlt das VHS-Team laut Bauer eine ganze Reihe neuer Kurse und Einzelveranstaltungen, so zum Beispiel "Agilität" am 23. November in den Räumen der VHS in Reinbek. Im Mittelpunkt stehen neue Strategien für das Unternehmens- und Projektmanagement.
"Afrikanische Percussion" wird an zwei Abenden am 28. Oktober und 11. November in der VHS-Gymnastikhalle in Reinbek unterrichtet. Kursleiter Mahamoudou Tapsoba stammt aus West-Afrika, ist Musiker, Sänger und Tänzer und führt in die Kunst des Trommelns ein.
Zu den Höhepunkten des Programms zählt ferner ein Besuch in der Werkstatt des Hamburger Geigenbauers Schellong Osann am 23. November. "Geigenbau ist reine Handwerkskunst", betont VHS-Leiter Bauer.
Das Herbst-Programm der VHS Sachsenwald umfasst nach Worten von Simon Bauer insgesamt rund 300 Kurse, Seminare und Einzelveranstaltungen. Das Programmheft wird in einer Auflage von 15.000 Exemplaren ab Mittwoch, 15. August, in den Haushalten in Wentorf und Reinbek verteilt. Außerdem sind die Hefte an den bekannten Ausgabestellen in den beiden Orten erhältlich. Anmeldungen zu den Veranstaltungen werden in der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Klosterbergenstraße 2 a in Reinbek, sowie in der Stadtbibliothek in Reinbek angenommen.




Haben Sie Lust auf mehr? Weitere aktuelle Berichte und Nachrichten aus Glinde, Reinbek und Umgebung finden Sie jeden Dienstag in der Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald.