Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
Home Mediadaten Impressum Datenschutzerklärung Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme

   Nr. 25
   19. Juni 2018
   50. Jahrgang
   
   
GLINDE
Beeindruckt von guten Lernerfolgen

Eigentlich wollte Jan-Hendrik Juhls aus Bad Segeberg nach dem Abitur im vergangenen Jahr Mediengestaltung studieren. Da er aber keinen Studienplatz fand, verpflichtete er sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im DaZ-Zentrum an der Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule in Glinde. Seit September unterrichtet er junge Menschen aus Kriegs- gebieten in Deutsch - und machte dabei wichtige Erfahrungen.

weiter
 

REINBEK
Ovationen für Ernst Dieter Lohmann

Auftakt für die neue Wahlperiode: In ihrer konstituierenden Sitzung haben die Stadt- verordneten mehrere Ämter neu besetzt. So ist jetzt Christoph Kölsch (CDU) Reinbeker Bürger- vorsteher. Er ist der Nachfolger von Ernst Dieter Lohmann (CDU). Der 81-Jährige erhielt zum Abschied nicht nur eine Ehrung für langjährigen ehren- amtlichen Einsatz in der Kommunalpolitik, steh- ende Ovationen und höchst anerkennende Worte von Bürgermeister Björn Warmer.

 
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung ˇ Sachsenwald:

Wentorf
Andreas Hein bleibt Bürgervorsteher

Reinbek
Online in die Sommerferien starten


SONDERSEITEN:

Wir in Glinde

Aktiv in Alter



ePaper Archiv

Hier finden Sie unsere Ausgaben als PDF-Dateien: