Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH, Beim Zeugamt 4, 21509 Glinde, Telefon 040/710 90 80, Fax 040/710 90 888, E-Mail: info@glinder-zeitung.de, Druckauflage 41.400
 Wöchentlich an die Haushalte in Aumühle, Barsbüttel, Boberg, Börnsen, Braak, Brunsbek, Glinde, Oststeinbek, Reinbek, Stapelfeld, Wentorf, Witzhave und Wohltorf
Home Mediadaten Impressum Datenschutzerklärung Wir über uns AGB´s Kontakt Anzeigenaufnahme

   Nr. 38
   18. September 2018
   50. Jahrgang
   
   
GLINDE
Gemeindefest mit einem Abschied

Die evangelisches St. Johannis Kirchen- gemeinde und die katholische Kirchen- gemeinde Zu den heiligen Engeln feierten gemein- sam auf dem Gelände rund um die katholische Kirche am vergangenen Sonntag das Öku- menische Gemeindefest. Nicht nur der strahlende Sonnenschein sorgte für begeisterte Feststim- mung, auch das mit vielen Aktionen bestens bestückte Programm trug zum Gelingen der Feier bei. Zum Abschluss des Gottesdienstes nahm die katholische Kirchen- gemeinde geschlossen Abschied von Pastor Chidozie Christian Ene. Ob Groß oder Klein, alle fielen dem so beliebten Pastor, der zum 1. Oktober in die Gemeinde Hamburg-Niendorf wechselt, um den Hals.

weiter
 

REINBEK
A-Cappella-Quintett kommt zum Akustikfest

Die Lobeshymnen sind vielstimmig: "In ih-rer Darbietung unantastbar Spitze", meint Kabarettist Piet Klocke, ",Onair' groovt tierisch." Pianist und Schauspieler Christian Steyer urteilte: "Ihr seid exzellente Musiker." Die fünfköpfige A-Cappella-Gruppe "On-air" kassiert seit Jahren bei internationalen Wett- bewerben erste Preise reihenweise. Jetzt kom- men die zwei Frauen und drei Männer nach Reinbek.

 
weiter
 
Außerdem diese Woche in der
Glinder Zeitung · Sachsenwald:

Barsbüttel
Instrumente erkunden in der Musikschule

Wentorf
Wentorfer Herbst: „Es war ein Traum.“


SONDERSEITEN:

Wir in Glinde Seite

Aktiv im Alter

Auto News




In der turbulenten Komödie "Die Neue" sorgen (v.l.) Holger Dexne, Angelina Häntsch, Martin Wolf, Michael Prelle und Johanna Christine Gehlen für jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Foto: Moog Photography

Verlosung mit der Glinder Zeitung · Sachsenwald
"Die Neue": Komödie im St. Pauli Theater

Hamburg (pt) - Im St. Pauli Theater läuft die Komödie "Die Neue" von Eric Assous in der deutschen Bearbeitung von Kim Langner. Unter der Regie von Ulrich Waller spielen Holger Dexne, Johanna Christine Gehlen, Angelina Häntsch, Michael Prelle und Martin Wolf. Das Bühnenbild hat Nina von Essen gestaltet, die Kostüme stammen von Ilse Welter.
Nach "Monsieur Claude und seine Töchter" kommt jetzt eine neue Komödie aus Frankreich mit Michael Prelle (Claude) und Johanna Christine Gehlen in den Hauptrollen auf die Bühne des St. Pauli Theaters.
Simon, ein Mann im besten Alter, hat sich nach dem Tod seiner Frau neu verliebt. Das Problem: Mado, seine "Neue", ist im selben Alter wie seine erwachsenen Söhne. Bei einem Essen will er seine neue Liebe vorstellen und noch dazu das Einverständnis seiner Kinder zu seiner neuen Ehe einholen.
Während Simon versucht, entspannt an den Abend heranzugehen, ist Mado ziemlich nervös - und sie soll recht behalten. Spätestens als klar wird, dass das Paar auch noch ein Kind erwartet, gerät das Aufeinandertreffen zu einer turbulenten Achterbahnfahrt, in der sich unerwartet noch ganz andere Konstellationen ergeben.
Der Pariser Autor Eric Assous, der wie sein Kollege Florian Zeller derzeit in Frankreich einen Erfolg nach dem anderen feiert, schreibt ähnlich wie Zeller mit einem amüsanten Augenzwinkern über Familien, Paare und andere Beziehungsgeflechte. Und es geht auch um so ernste Fragen wie: Bis zu welchem Alter darf man eigentlich noch Kinder kriegen und Sex haben? Mit umjubelten Stücken und Kinoadaptionen wie "Unsere Frauen" konnte Assous auch schon das deutsche Publikum begeistern.
"Die Neue" ist zu sehen im St. Pauli Theater an diversen Terminen im September und Oktober, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, sonntags bereits um 18 Uhr. Die Vorstellungen dauern rund 95 Minuten ohne Pause. Karten zum Preis von 19,90 bis 49,90 Euro gibt es bei der Tickethotline unter 040-47 11 06 66 (jeweils von Montag bis Sonnabend von 10 bis 19 Uhr, Sonntag von 14 bis 19 Uhr). Informationen unter www.st-pauli-theater.de.

Drei unserer Leser haben die Chance, beim Gewinnspiel der Glinder Zeitung · Sachsenwald je zwei Karten für "Die Neue" im St. Pauli Theater am Mittwoch, 10. Oktober, um 19.30 Uhr zu gewinnen.
Wenn Sie zu den Gewinnern gehören möchten, schreiben Sie bitte bis Montag, 24. September (Eingangsdatum) eine Postkarte mit dem Stichwort "Die Neue" an:


Glinder Zeitung · Sachsenwald
Beim Zeugamt 4
21509 Glinde

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@glinder-zeitung.de.
(Einsendeschluss für die Teilnahme per E-Mail ist der jeweilige Stichtag bis 17:00 Uhr)